Letzter Tag auf Koh Tao

​05.10.2016 – Kollektives Relaxing

Heute hatte ich beim Nichtstun die volle Unterstützung von Thorben 😄 Zu erst einmal stand ausschlafen und spätes Frühstück auf dem Plan, dann ein kleines Fotoshooting am Strand, bzw. im Wasser und danach für den Rest des Tages ab auf die Liegen.

Zwischendurch sind wir mal Schnorcheln gegangen. Es war gerade Flut und darum kamen die Fische in Schwärmen in die Bucht zum Fressen 🐠🐠🐠🐠🐠🐠 Es waren auch richtig große dabei und ganz tolle bunte 🐋🐡 Ich bin ja schon so gespannt auf die Bilder und Aufnahmen, die Thorben mit der GoPro gemacht hat 🙃

Einen Cocktail von den Poolbar gab es selbstverständlich auch noch 🍹 aber ansonsten haben wir einfach nix gemacht 😂 Dafür bin ich jetzt mit meinem Buch durch 📖👌 Gut, dass ich mir in Hannover am Flughafen noch eins gekauft hab 😊 Das ist dann auf Koh Samui, am letzten Pooltag fällig 😉

Pünktlich zur Abendbrotzeit verdunkelte sich der Horizont und die Nachbarinsel Koh Phangan war nicht mehr zu sehen 🙈 Offensichtlich hat es dort aus Eimern geschüttet ⛈ Bei uns war sogar eine halbe Stunde lang der Strom weg 😱 Thorben sagt, dass der Strom wohl, wie es scheint, von der im Gewitter versunkenen Nachbarinsel kommt. Wir haben dann die Zeit ohne Strom zum Koffer packen genutzt. Haare fönen ging ja schließlich auch nicht 😂

Zu Abend haben wir dann im Hotelrestaurant gegessen, denn morgen geht es in aller Herrgottsfrühe raus und darum wollten wir nicht ins Dorf. Da wären wir erst so spät wieder zurück gewesen 😒

So, nun aber zack, zack ins Bett ☝ Morgen ist um 05:30 Uhr Abfahrt vom Hotel zur Fähre.

Süße Grüße, eure Steffi 💙

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.