Urlaub vom Urlaub

​29.09.2016 – einfach mal nix machen…

Nach der Tour und den mehr oder weniger angenehmen Unterbringungen, ist das Aufwachen in einem Deluxe Bungalow, wie Urlaub vom Urlaub 😉 Das Gesamtkonzept stimmt hier wirklich zu 100 % 😎 Ein Frühstücksbuffet, wie wir es bisher nicht zu träumen wagten, mit einem Tisch auf der Holzterrasse direkt am Strand. Wir sind gestern Abend extra noch zum Family Markt um die Ecke gegangen, um Sojamilch zu holen und dann stelle ich heute früh fest, dass sie hier beim Müsli direkt neben der Milch, auch einen Spender mit Sojamilch stehen haben 😄❤✌ Und die Auswahl an Früchten scheint schier unendlich 🍈🍉🍊🍋🍍🍑🍓 Einfach nur himmlisch! Bei Tageslicht erst konnten wir das gesamte Ausmaß der Resort Anlage erfassen und sind einfach nur begeistert 😄 Die ganze Anlage ist grün und die einzelnen Bungalows sind wie Oasen in die Natur integriert. Der Pool ist traumhaft und der ebenso sagenhafte weiße Strand ist kaum 10 m von der Poolkante entfernt 🏝
Wir haben uns heute mal auf den Pool beschänkt, da wir die kommenden sechs Tage noch Privatstrand genießen dürfen 💑🏖🙊
Die Poolbar lässt ebenfalls keine Wünsche offen 👌 und wer zudem noch Facebookfreund vom Resort ist, spart nochmal 10% 👏 Zum Anstoßen auf diesen Teaumurlaub haben wir uns ersrmal direkt einen Cocktail gegönnt 🍹 Ich hatte einen „Virgin Samui“ -> Ananas mit Kokosmilch 🍍❤

Das Wetter ist übrigens mega: Sonne mit ganz leichtem Wind bei ca. 29 Grad 🌞 Und das, obwohl hier ja eigentlich gerade Regenzeit ist. Aber die kurzen Schauer kommen meist erst gegen Abend und dauern auch nur maximal 30 Minuten. Hab ich bis jetzt nicht so das Problem mit 😉

Weil wir ja ab jetzt im Rekaxmodus sind, darf natürlich eine traditionelle Thai Massage nicht fehlen ☺ Für mich nix neues, ich bin in Deutschland vor ein paar Jahren einmal wöchentlich bei einer Thailänderin zur Massage gewesen. Aber für Thorben war es eine ganz neue Erfahrung. Ich möchte ihn an dieser Stelle gerne zitieren 😜: „Kurze Anleitung zu Thailand: wenn man hier eine Massage bucht, dann kommt die kleine Thailänderin, schmiert dich ordentlich mit Wick Vaporup ein, läuft 60 Minuten auf dir rum, bricht dich fachmännisch auf und zerlegt alles in sämtliche Einzelteile. Danach bastelt sie alles wieder zusammen und das alles für schlanke 12 Euro!“ 😂😂😂

Heute Abend gab es hier im Hotel einen Barbecue Abend mit anschließender Movienight „CHILL & GRILL“ 🎬 Wir haben nur Frühstück gebucht, aber man kann sich den Rest optional dazu buchen 😊 Und weil Thorben so gern grillt und außerdem gerne amerikanische Actionfilme schaut, hab ich gesagt, dass wir zum Essen heute doch im Hotel bleiben könnten. Er war erst dagegen, da er Angst hatte, dass sich das für mich nicht lohnt. Ich bin dann zu der deutschen Gästebetreuerin hier im Hotel gegangen und hab sie gefragt, ob es für mich als Veganerin auch etwas bei dem Barbecue geben wird. Sie war so wahnsinnig nett und meinte, dass sie sich kümmern wird, dass ich etwas bekomme 😍👍 Sie sagte sogar: „Kein Problem, das mache ich gerne für euch!“ Da hatten wir schon ein bisschen Gänsehaut 🙊 Wann hab ich in Deutschland jemals so einen Satz gehört???
Geplant war, dass wir am Strand paarweise kleine Grillplätze haben und uns gemeinsam den neuen Turtles Film ansehen. Leider machte uns ein starker Schauer einen kleinen Strich durch die Rechnung 😒🌧 Denn leider war jetzt alles nass. Aber das war für das Hotel überhaupt kein Problem, denn man ist auf solche Situationen natürlich bestens vorbereitet 👍 Das Grillen samt Film wurde einfach auf die überdachte Restaurantterasse verlagert 😉

Als wir also zum Buffet kamen, wo sich jeder die Dinge aussuchen konnte, die er gegrillt haben möchte, lagen da ne Menge Gemüsespieße und Mais. Ich war schon total happy ☺ Als wir dann aber an den Grill gingen, um unsere Sachen abzugeben, fragte uns der „Grill-Meister“, ob ich das war, die vegan bestellt hat. Ich meinte „ja“ und er hat mir nen Teller voller Spieße gezeigt, die extra für mich vorbereitet wurden 🙊 Sie haben zusätzlich zum Gemüse, auch noch Tofu aufgespießt 😄 Der Hammer! Ich meine, alles was da an veganen Möglichkeiten am Buffet zu holen war, hätte mir doch schon mehr als gereicht 😉 Aber dass die dann noch extra etwas vorbereitet haben… Wie toll ist das bitte??? 😍😍😍 Ich bin im Himmel!!! Und geschmeckt hat es auch super 👌
Der ein oder andere Stromausfall hat zwischendurch dann noch für eine kurze Unterbrechung gesorgt, aber das war nicht weiter schlimm, wir haben ja Urlaub 😎 Ein kleiner Strandspaziergang hat den Abend dann noch abgerundet 💑🏖

Morgen geht es schon wieder weiter… Ab auf die nächste Insel, wo für 7 Tage eine Castaway Villa mit privatem Strandabschnitt auf uns wartet 🙈🙊❤

Süße Grüße, eure Steffi 💙

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.