Ein weinendes, aber mindestens drei lachende Augen!

​28.09.2016 – Tour vorbei, Entspannung beginnt 😉

So, das war’s dann also mit der Rundreise. Ab jetzt gehen die zehn Reisenden wieder getrennte Wege 👋 Teilweise gingen die Flüge bereits um 9 Uhr morgens, andere erst um 19 Uhr. Unser Abflug war um 16:40 Uhr. Also haben wir uns ganz entspannt um 9 Uhr mit Dennis und Janine zum Abschlussfrühstück verabredet.

Rückblickend war die Tour etwas tempellastig, aber was soll man auch sonst noch alles mit reinquetschen? Schließlich hatten wir nur sieben Tage Zeit, um eine mehrere tausend Jahre alte Kultur kennenzulernen. Und außerdem waren alle Tempel der Tour komplett unterschiedlich. Von daher war es dennoch völlig ok 😊 Lediglich die Unterbringungen, waren zum Großteil leider echt nicht zufriedenstellend. Was das Gesamtbild der Tour natürlich schon extrem verschlechtert. Sehr schade, eigentlich 😕

Um 12 Uhr war spätester Checkout aus dem Hotel. Bis dahin, haben wir uns noch ein wenig am Hotelpool entspannt 💦👙🌞

Danach folgten wir noch einmal dem Rat von Joey: das Bistro/Café „Cozy Coffee & Bakery“, 100 m neben dem Hotel, wurde bereits erfolgreich von Christina getestet. Der Name dieses ultra süß eingerichteten Etablissements, ist maßlos untertrieben. Dort gibt es viel mehr, als bloß Kaffee und Gebäck ☕🍰 Eine riesen Auswahl an verschiedenen warmen Speisen, sowohl international als auch einheimisch, hat uns die Entscheidung nicht gerade leicht gemacht 🙊
Ich beschloss, endlich mal die thailändische Nationalspeise „Pad Thai“ zu probieren. Völlig problemlos verlief die Bestellung einer veganen Variante des Gerichts 😊👍
Und oh mein Gott, wie lecker ist das bitte schön? 😱 Ich will nie wieder etwas anderes essen 😂❤🍝

Um 14 Uhr hieß es dann auch für uns „goodbye“. Um 16:40 Uhr verließen wir Chiang Mai mit dem Flieger Richtung Koh Samui ✈🌞🌴 Der kurze Zwischenstopp in Bangkok verlängerte sich dann allerdings von einer Stunde auf ca. drei Stunden 😒 Offenbar gab es noch einen technischen Defekt an der Maschine, welcher noch repariert werden musste. Dafür wurden wir aber zur Entschädigung in die Lounge von Bangkok Airways eingeladen. Free Wi-Fi, Polstermöbel und freie Getränke und Snacks ließen die Wartezeit zum Glück dann doch recht zügig vorüber gehen 😉

Um ca. 21 Uhr waren wir dann auch endlich in der Luft und haben um 22 Uhr in das wunderschön beleuchtete Peace Resort auf Koh Samui eingecheckt 😍 Völlig unerwartet bekamen wir ein kostenloses Upgrade auf einen Deluxe Bungalow 😱 Ein kleines eigenes Häuschen in mitten der grünen Natur… Ab morgen beginnt also endlich der entspannte Teil des Urlaubs 😄 Ich kann es kaum mehr erwarten 🙊❤

Süße Grüße, eure Steffi 💙

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.