Auf der Suche nach Bangkoks schönen Seiten!

21.09.2016 – Tag 2 in Bangkok

Der Jetlag nagt noch etwas an uns 😔 Eigentlich wollten wir um halb 9 beim Frühstück sein, das hat leider nicht ganz geklappt. Aber eine Stunde später saßen wir dann im Hotelrestaurant und haben geschaut, dass wir uns für den Tag stärken 😊
Es gab auch Sojamilch, allerdings war die warm und sollte wohl als Suppe mit diversen süßen Einlagen gegessen werden. Hab sie mir dennoch in den Kaffee gekippt ☕😂 hat leider etwas geklumpt, aber war geschmacklich auszuhalten 😉 Ansonsten hab ich viel frisches Obst 🍉🍍🍏 gegessen und 2 Scheiben Toast mit Erdbeermarmelade, was für mich völlig ok ist. Ich mag Marmeladentoast 😄

Weil das Wetter trocken war, haben wir zu erst den Lumpini  Park angesteuert. Die grüne Lunge Bangkoks 🌴🌳🌴 Nur leider glaube ich nicht, dass diese paar Bäume in der Lage sind, den ganzen Smog zu filtern 🙈 Für unsere Verhältnisse ist der Park ganz schön klein, aber trotzdem sehr schön angelegt und überall sieht man Einheimische, die Yoga oder Tai Chi machen.

Da wir wider Erwarten schnell durch den Park durch waren, sind wir erstmal zurück zum Hotel, um dort die weitere Tagesplanung zu besprechen. Nach kurzem hin und her überlegen, sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass wir noch zu einer anderen Parkanlage fahren. Da gab es auch eine Thronhalle, in die wir aber nicht reingegangen sind. War von außen aber auch hübsch anzuschauen 😊

Direkt nebenan war der Zoo, auf dessen Besuch Thorben allerdings mir zu Liebe verzichtet hat. Wofür ich ihm wirklich dankbar bin ❤ Also sind wir einfach an der Straße weiter um diese ganzen Parkanlagen rum gelaufen, um in den nächsten Park im nächsten Block wieder rein zu gehen, in dem sich auch die Residenz des Königs befindet. Schade nur, dass dieser wohl gerade zu Hause war und somit der Zugang für Besucher verweigert wurde 😒 Zu allem Überfluss fing es dann auch noch an zu regnen. So richtig wie aus Eimern 😱 Wir haben uns unter einen Baum gestellt und wollten den Schauer abwarten, um dann weiter zu gehen. Leider wollte und wollte es nur nicht besser werden 😭

Nach kurzem Überdenken der Alternativen, haben wir uns dazu entschlossen, wieder mit einem Tuk Tuk zum Siam Square zu fahren und in die Malls zu gehen. Dort ist es trocken, kühl und man kann sich zum Essen und Trinken hinsetzen 😉 Die nächsten Stunden haben wir damit verbracht, quer durch und um die Malls zu schlendern und zwischendurch etwas zu Essen, oder auf ein Käffchen bei Starbucks einzukehren ☕ Und ich hatte das erste Mal Mango Sticky Rice ❤ ein Traum ❤

Gegen Abend wollten wir noch eine der Skybars besuchen, um einmal die Skyline Bangkoks von ganz oben bewundern zu können ☺ Leider stellte sich das als schwieriger raus, als zu Anfang angenommen. Wir wussten, dass es über eine der Malls einen Zugang geben sollte, aber wo genau der war, konnte uns irgendwie keiner sagen. Nach einer schier endlosen Schnitzeljagd durch die Mall, sind wir dann zufällig mal in das Parkhaus gegangen und haben weitere Fahrstühle gefunden. Mit denen kam man rauf, bis in den 23 Stock. Hier befand man sich allerdings nur in einer Hotellobby. Ein weiterer Aufzug brachte uns in den 55. Stock, wo dann tatsächlich die gesuchte Skybar war 👏 Weil es aber geregnet hatte, war die Terrasse geschlossen und wir hätten nur innen sitzen können 🙈 Für ein paar Fotos durften wir kurz in den Raucherbereich, sind aber danach auch gleich wieder gegangen.
Bevor es aber nach Hause ging, haben wir noch einen Stopp in der Food-Abteilung des Centers gemacht. Ich hab mir Sojamilch für den Frühstückskaffee eingepackt und außerdem noch ein paar Thai-Knabbereien: Wasabi Erdnüsse, getrocknete Jackfruit und frittierte Noriblätter 😊

Zurück ging es dann mit der Metro. Das war auch besser so. Es hat nämlich nochmal so stark angefangen zu regnen, dass wir im Tuk Tuk untergegangen wären 🙊 Selbst der Schirm, den wir Nachmittags noch gekauft hatten, konnte uns den kurzen Weg von der Metro Station bis zum Hotel nicht trocken halten 🙈 Aber wenn man die nassen Klamotten über Nacht vor die Klimaanlage hängt, ist morgens alles wieder trocken 😂

Süße Grüße, eure Steffi 💙

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.